Skip to content
27. März 2009 / benjaminhoff

Keine Mehrheit für Dieter Althaus – Ablösung der CDU ist möglich

Bewertung des ThüringenTREND – März 2009 durch Benjamin-Immanuel Hoff

Im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) erstellte Infratest-dimap eine repräsentative Erhebung zur Stimmung innerhalb der thüringischen Bevölkerung. Vom 18.-22. März 2009 wurden 1.000 Thüringer Wahlberechtigte ab 18 Jahren befragt.

Die Darstellung nimmt eine Bewertung dieser repräsentativen Erhebung aus Sicht der LINKEN vor. Sofern nicht anders angegeben, beruhen alle verwendeten Daten auf den Zahlen von Infratest-dimap.

Die Ergebnisse der Erhebung von Infratest-dimap zeigen zwei sich überlagernde Trends in Thüringen:

1. Ein bereits länger anhaltender landespolitischer Trend, der geprägt wird durch die Schwäche der CDU und eine spürbare Wechselstimmung im Land. Verwiesen wird dazu u.a. auf die im vergangenen Herbst veröffentlichte Umfrage der Gesellschaft für Markt- und Sozialforschung Dr. Jung

Gmb H im Auftrag der CDU-Landtagsfraktion, aus der deutlich wurde, dass in Thüringen ein Regierungswechsel zu erwarten ist.

2. Ein in Folge der Wirkungsmächtigkeit der Wirtschaftskrise auf die Landesebene durchschlagender Bundestrend, in dessen Folge die FDP rasant in Bundes- und Landesumfragen zulegt, während die anderen Parteien stagnieren oder leicht absinken. Die Stärke der Liberalen ist nicht hausgemacht, sondern basiert auf Enttäuschung über die Unionsparteien. So geben 70% derjenigen, die derzeit FDP wählen würden an, dass dies aus Enttäuschung über CDU/CSU geschieht, weitere 38% sind von Kanzlerin Merkel enttäuscht.

Die CDU rutscht um 7% gegenüber dem Ergebnis von 2004 ab und verliert im Vergleich zur Umfrage der CDU-Fraktion vom Oktober des vergangenen Jahres noch einmal einen Prozentpunkt. Sie würde damit weiterhin die absolute Mehrheit verlieren. Doch auch eine schwarz-gelbe Mehrheit ist nach den vorliegenden Ergebnissen nicht zu erreichen. Obwohl die FDP gegenüber dem Ergebnis von 2005 um ca. 4% zulegt und damit wieder im Landtag vertreten wäre, können Union und FDP mit 44% keine regierungsfähige Mehrheit bilden.

Keine Mehrheit für Dieter Althaus – Ablösung der CDU ist möglich (PDF-Dokument)

im Auftrag der CDU-Landtagsfraktion, aus der deutlich

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: