Skip to content
31. August 2009 / benjaminhoff

Die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen vom 30. August 2009

Wahlnachtbericht und Analyse von Dr. Benjamin-Immanuel Hoff und Horst Kahrs

Das Wahlergebnis setzt den Trend abnehmender Stimmenanteile für CDU und SPD fort. Ende der 1960er und während der 1970er Jahre erreichten beide Parteien Wahlergebnisse um die 45% und zusammen über 90%. In den 1980er und 1990er Jahren erreichten beide zusammen 80-85%. Bei den Kommunalwahlen 2004 waren es nur noch 75% und 2009 nur noch 68%.

1999 sprang die CDU von 40,3% auf 50,3%, während die SPD von 42,3% auf 33,9% abstürzte. Dieses Ergebnis unterbot die SPD 2004 und erneut jetzt 2009. Die CDU konnte ihren Höhenflug nicht stabilisieren und bewegt sich jetzt etwa auf ihrem Niveau von 1990.

Parallel mit dem Einfluss-Verlust der beiden großen Parteien veränderte sich die Wahlbeteiligung. 1975 fanden die Kommunalwahlen zusammen mit Landtagswahlen statt, 1994 zusammen mit den Bundestagswahlen, wodurch sich die hohe Wahlbeteiligung erklärt.

Die Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen vom 30. August 2009 (PDF-Dokument)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: